Liebe Mitglieder (m/w),

 wie immer möchten wir kurz aus unserer Vorstandsarbeit berichten. Zur Sitzung am 25. April (Telko; Anwesende: Steffen Große, Astrid Beier, Dr. Mario Stein,Andreas  Hofmann; Schriftführerin Susann Heinrich; Teilnahmeentschuldigung: Denise Wendt) wurden folgende Beschlüsse gefasst:

 1) Der Landesvorstand (4:0) entbindet bis auf Weiteres Denise Wendt von ihrem Amt als stellvertretende Landesvorsitzende. Anlass ist die mit dem Vorstand unabgestimmte Rücktrittsforderung von ihr gegenüber dem Vorsitzenden per Pressemitteilung. Mit der vorläufigen Entbindung geben wir Denise Wendt die Gelegenheit, sich zu erklären und den Schaden wieder gut zu machen. Nach außen getragen wurde, "dass sie sich im Namen der großen Mehrheit der Kreisverbände (richtig ist, wir sind Kreisvereinigungen)  entschuldigt" und diese damit die Rücktrittsforderungen unterstützen würden. Nach Rücksprache mit den Kreisvereinigungen am Nachmittag des 24.04. 2020 durch Vorstandsmitglied Herrn Hofmann, ergibt sich folgendes Bild. Diese 10 KV´s(von 13) waren nicht von dieser PM und Forderung informiert:

Chris Daiser - Nordsachsen
Steffen Große  - Dresden
Siegmund Hänchen - Görlitz
Andreas Hofmann - Sächs. Schweiz
Beatrice Meichßner - Erzgebirge
Holger Regber  - Chemnitz
Steffen Schneider - Mittelsachsen
Daniel van Heiden  - Vogtland
Ralf Zeidler - Bautzen
Heike Oehlert – Landkreis Leipzig


"Der Landesvorstand würde Fachwissen negieren, der Vorsitzende agiere unabgestimmt". 

Die Initiative des Fachausschusses Gesundheit wurde verschwiegen. Damit werden die Medienarbeit und das Ansehen der FREIEN WÄHLER auf unbestimmte Zeit in Misskredit gebracht. Der Landesvorstand und der Vorsitzende sowie der Fachausschuss Gesundheit werden beschädigt. Interne Arbeitsregeln wurden verletzt. Begründung im Weiteren wie bekannt. (auf Newsletter 25.4. - Update wird verwiesen)

 Ein Parteiausschlussverfahren wird geprüft.

 2) Satzung: Denise Wendt wird auch von der Satzungsarbeit entbunden, da diese Aufgabe am Vorstand angebunden ist.  Dadurch macht sich die Übertragung der Satzungsarbeit auf ein anderes Kommissionsmitglied notwendig (4:0). Cathleen Martin wird darum gebeten. Sie hatte bereits wesentliche Vorarbeiten geleistet. KVs werden einbezogen.

U.a. sollen Mitgliederrechte gestärkt werden, Stolperfallen aus 2019 verschwinden. Eine Fördermitgliedschaft soll aufgenommen werden.  

 

3) Kommunikation:

Mitglieder stärker einbinden. Interne Weblösung bitte.

 Bezüglich der Löschung von Daten auf der Landeshomepage wurde bei zuständiger Staatsanwaltschaft Anzeige gegen Unbekannt gestellt. Brit Reimann-Bernhardt, die als letztes im Web-Protokoll der Änderungen steht, wurde als Zeugin benannt.

  
4) Finanzen:

  Zahlung eines KV-Bonus für Zweitstimmen auf ein virtuelles KV-Konto bei der Landesschatzmeisterin (ähnlich wie 

  bis 2019), wenn durch Verzichtsspenden kofinanziert wird. Beschluss und finanzielle Details hierzu im Anhang. 

  Einstimmig 4:0 dafür.

 

5) Termine

 Nächste Mitgliederversammlung voraussichtlich Anfang November. Bis dahin sollte dann auch die Satzung geklärt 

 sein. Satzung und gemütliches Beisammensein wäre wünschenswert. Kegelabend?

 

 

Guten Start in den Mai und bleibt gesund....
 


FREIE WÄHLER Landesvereinigung Sachsen
Vorsitzender: Steffen Große
Zum Sportplatz 1
01723 Kesselsdorf

Fon: 035204 235938
Mail: info@freiewaehler-sachsen.de
Web: www.freiewaehler-sachsen.de

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr erhalten? Hier abmelden!